Praxis für biophysikalische Gesundheitsanwendungen

Was ist Vitalfeldtherapie?

Die Vitalfeldtherapie verwendet Frequenzspektren, welche der Natur nachempfunden sind. Biophysikalische Forschungen führten zur Entwicklung einer besonders zukunftsweisenden Behandlungsmethode, der Vitalfeldtherapie.

Über zwei Elektroden an den Füßen wird der Körper mit dem Global Diagnostic Gerät verbunden. Schwache elektrische Impulse (nicht wahrnehmbar) werden an die Zellen geleitet; deren elektrisch messbaren Antworten werden im liegend vorgenommenen Messvorgang durch unser Global Diagnostic Gerät empfangen und der anschließenden Auswertung zugeführt. In neun Minuten hat das Global Diagnostic Gerät die präzise Messung samt Auswertung von mehr als 550 verschiedenen Messobjekten (darunter 13 Organsysteme) des Körpers völlig schmerzfrei durchgeführt.

Die Messergebnisse, die sich auf Systeme, Funktionen, Organe usw. beziehen, werden sofort bildlich auf dem Computer dargestellt. Wir können Ihnen dann erklären, was diese für Sie bedeuten und welche Behandlungsziele formuliert werden können. Die Messung mit der Global Diagnostic Methode ist technisch außerordentlich präzise und zuverlässig. Nach einer automatischen Elektrosmog-Messung (um äußere Störeinflüsse auszuschließen) folgen mehr als 100 Mio. Einzelmessungen des Körpers. Anschließend werden sämtliche Messungen einmal wiederholt, um die Ergebnisse zu überprüfen.

Über die Kosten unserer verschiedenen Praxisleistungen geben wir Ihnen gerne persönlich Auskunft. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen derzeit noch keine Kosten, manche private Zusatzkrankenversicherung jedoch schon.

 

Schulmedizin - Vitalfeldsystem:

Die Studie an der Meduni Graz (Univ.Prof. Dr. M. Truschnig-Wilders) zeigt die Übereinstimmung schulmedizinisch - labortechnisch ermittelter Parameter mit jenen Daten, welche mit dem Global Diagnosticsgerät gemessen wurden. Die Studie ist unter www.vitatec.com nachzulesen.

 

Laufende Entwicklung:

Dr. Siegfried Kiontke (Biophysiker) zeichnet als Begründer der Vitalfeldtherapie für laufende Weiterentwicklung der Hardware sowie kontinuierliche Softwarepflege verantwortlich. Ihn unterstützen dabei eine große Anzahl von Ärzten und Therapeuten, Softwareexperten und Physikern mit ihrem Wissen und Praxiserfahrungen.